Forum Einträge



Petra: Meine Gedanken zum neun Jahr
Do 31 Dez 2020 8:21
Petra 30.12.2020

Vor zirka zwei Jahren habe ich mich beim ATZ vorgestellt. Da war ich das erste mal ehrlich zu mir, das ich ein Alkoholproblem habe. Von meiner Chefin habe ich einen starken Hinweis bekommen, dass ich gegen mein Alkoholprobleme was ich tun sollte. Nach dem Gespräch bin ich zum Bus gegangen und ich habe über meine Probleme nachgedacht. Da ich wirklich ein Problem hatte. Dann bin ich nachhause gegangen und da habe ich zu meiner Familie gesagt das ich was machen möchte. Da hat mein Ex Mann gesagt das glaub ich dir nicht. Da habe ich gesagt schon. Da wollte ich die Arbeit haben. Ich habe am gleichen Tag bei meinen Hausarzt angerufen um einen Termin auszumachen. Da hatte ich für den nächsten Tag einen Termine bekommen. Da habe ich mit meinen Hausarzt geredet das ich ein Alkoholprobleme habe. Da war ich wieder ehrlich. Das hat mein Hausarzt gut gefunden. Da hat er gesagt ich muss zuerst zu einem Psychiater gehen musste. Da sind mein Ex Mann und ich nachhause gefahren. Da habe ich gleich beim Psychiater angerufen. Der Psychiater hat zu mir gesagt dass er erst wieder Ende Juni einen Termin frei hatte. Das wäre mir zu spät geworden. Ich wollte den Termin früher haben. Da habe ich gleich beim Stand Up angerufen. Da hat sie gesagt dass ich bei der Psychiatrie in Linz anrufen sollte. Dann habe ich in Linz bei der Psychiatrie angerufen. Ich habe dann einen Termin bekommen. 2018 bin ich dann nach Linz gefahren. Da habe ich für Bad Hall ein Zimmer bekommen. Dann habe ich in Wels bei der Psychiatrie angerufen wegen der Entgiftung. Ich habe dann einen Termin in Wels wegen der Entgiftung bekommen. Dann bin ich in der Psychiatrie in Wels gekommen da war ich eine Woche drinnen. Dann bin ich gleich nach Bad Hall gefahren. Ich war sechs Wochen in der Therapie in Bad Hall. Da habe ich das erste mal in Bad Hall die Anonyme Alkoholiker kennengelernt. Da habe ich zu einer Frau gesagt dass ich komme. Da hat sie gesagt nicht sagen sondern einfach kommen. Da bin ich von Bad Hall entlassen worden. Am gleichen Tag bin ich am Abend zu die Anonyme Alkoholiker gegangen. Wie ich hingegangen bin war ich noch ganz am Boden. Da hat einer gesagt schön dass du da bist. Die Leute haben ihr Geschichten erzählt. Dann bin ich nachhause und habe nachgedacht und am nächsten Freitag bin ich wieder hingegangen und war sehr glücklich darüber. Ab Oktober immer Sonntags bin ich auch gegangen. Seit zwei Jahren gehe ich 2 mal die Woche hin. Mir geht es heute sehr gut weil ich keinen Alkohol mehr brauche, da haben mir die Anonyme Alkoholiker sehr gut getan. Ich werde immer die Anonyme Alkoholiker brauchen weil ich das alleine nicht schaffen kann. Ich bin froh dass die Anonyme Alkoholiker da sind. Es ist sehr wichtig dass die Anonyme Alkoholiker gibt.


Silvester ohne Alkohol feiern / Hans
Mi 30 Dez 2020 17:13


Hallo zusammen,

nun stelle ich mir nicht die Frage wie ich Silvester, feiere da es für mich immer einen Anlass gab zu Saufen. Nur mit dem Unterschied, dass an solchen Tagen es offiziell geduldet war und niemand gestört hat, wenn gesoffen wurde. Es war ein erlaubtes Saufen. Selbst dann noch, wenn alle anderen schon wussten das es bei mir Alkoholprobleme gab. Hat es den Sie interessiert was mit mir an solchen Tagen passiert? Oder haben diejenigen die dabei waren Rücksicht genommen? Sicherlich nicht, da ihr eigenes Trinkverhalten wichtiger war. Zumindest die jeden Anlass mit Alkohol begießen. Für mich sind es Tage wie jeder andere Tag als Alkoholiker auch. Ich muss jeden Tag auf mich aufpassen und mir nur Gedanken machen ob ich an gesellschaftlichen Zwängen teilnehme. Viele fühlen sich auch emotional verpflichtet. Jedoch bin ich es mir selbst wert, mich nicht emotional erpressen zu lassen. Was passiert denn, wenn ich nicht mit Menschen feiere die den Alkohol trinken? Steht dann die Zeit still? Bin ich ein anderer Mensch? Bin ich ausgestoßen? Wenn das so ist kann ich auf solche Menschen verzichten. Ich entscheide welches Risiko es mir wert ist wieder zum ALKOHOL zu greifen.

In diesem Sinne jedem sein Silvester und ein gutes neues Jahr.

Lg. Hans wünsche G24h


Wünsche für das neue Jahr / Hans
Di 29 Dez 2020 13:58


An dieser Stelle möchte ich einmal kurz Danke sagen, dass unser Forum so gut angenommen wird und dass es hier Hilfe in verschiedenen Facetten gibt. Man kann still mitlesen, man kann eigene Gedanken loswerden und bekommt Hilfe und man kann ein Stück weit dazu beitragen, dass auch anderen geholfen wird.
Ich wünsche mir nichts für´s neue Jahr, wenn alles so bleibt wie es momentan ist bin ich wunschlos glücklich. mir ist es am wichtigsten, dass ich weiterhin trocken sein darf und der Rest kommt vieles von alleine.

Euch wünsche ich alles Gute fürs neue Jahr 2021 bleibt auf euren Weg.

Lg. Hans wünsche G24h


Wünsche für das neue Jahr
Di 29 Dez 2020 13:55
Mein Wunsch:
Den Weg, den ich eingeschlagen habe, weiter gehen.
Mir ist klar, dass da viele kleine und große Felsbrocken auf dem Weg rumliegen, die möchte ich nach und nach beiseite räumen.
Vor allem möchte ich die Kraft finden, wenn mal ein großer Brocken zurückgerollt kommt, mich einfach wieder ans Werk zu machen.
Nicht zu resignieren, egal was passiert.
Wolfgang


Weisheiten
Mo 28 Dez 2020 19:34
Traue nicht dem Ort, an dem kein Unkraut wächst.
Es gibt Tage, an denen du denkst, daß du untergehst. Wie stark du wirklich bist, merkst du erst, wenn du sie überstanden hast.
(Autoren ubk)
LG und ein gutes Jahr 2021
Gerhard


Franz, ein paar Gedanken zum neuen Jahr
Mo 28 Dez 2020 19:05
Nimm dir Zeit – um nachzudenken, es ist die Quelle der Kraft.
Nimm dir Zeit – um freundlich zu sein, es ist das Tor zum Glück.
Nimm dir Zeit – um zu träumen, es ist der Weg zu den Sternen.
Nimm dir Zeit – um froh zu sein, es ist die Musik der Seele.

wir wünschen Euch ein Jahr mit guten 24h und viel Kraft für jeden Tag.
Glg24h, Petra und Franz


Dankbarkeit für dieses Leben/ Hans
Mo 28 Dez 2020 14:00


Jeder Tag an dem ich mit klarem Kopf erwache, mich auf den kommenden Tag freue und versuche, mein Bestes zu geben, ist für mich eine Art von Auferstehung. Ich bin zutiefst dankbar für dieses Leben.

Lg. Hans wünsche G24h


Bananen
Mo 28 Dez 2020 11:48
Habe soeben auf SWR gesehen, daß eine reife Banane 1,2 Prozent!!! Alkohol enthält.
Habe sie immer gegessen. Resümee: Werde sie auch weiterhin essen.
LG Gerhard
PS.: Eines ist also klar - falls ich wieder trinken sollte, sind die Bananen schuld, wer oder was sonst?


Ein traumhafter Tag
So 27 Dez 2020 10:20
Heute wieder ein traumhaft schöner Tag. Manchmal frage ich mich schon, warum es gerade mir so gut geht. War eh nicht immer so, kenne auch ganz andere Zeiten, aber trotzdem.
Vielleicht liebt mich der Herrgott ganz besonders?
Viele liebe Güße und ein Gutes neues Jahr
Gerhard


Wir wünschen allen gute 24h, Petra und Franz
Sa 26 Dez 2020 12:17
Gute 24h, Petra und Franz



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.