Gästebuch

Ihre E-Mailadresse wird nie veröffentlicht und dient nur zu Sicherheitszwecken gegen Spam.

Auf diesen Seiten schreiben wir unsere Gedanken zu verschiedenen Themen oder Situationen und geben Erfahrungen weiter, mögen sie dem Einen oder Anderen helfen, oder einfach nur zum Nachdenken anregen.


Ingrid

Hallo Hans, 

Ganz tolle Webseite geworden  GRATULIERE 

Liebe Grüße aus Tirol 

Gute 24 Stunden 

Dienstag, 19. Juni 2018 20:22
Hans

Erfahrung teilen.

Der große Widerspruch in AA ist das Wissen darum, dass ich das kostbare Geschenk der Nüchternheit nie behalten kann, wenn ich es nicht weitergebe. Meine erste Aufgabe ist es, nüchtern zu bleiben. In AA habe ich kein anderes Ziel, und es geht dabei für mich um Leben oder Tod. Wenn ich von diesem Ziel abweiche, bin ich verloren. Aber AA ist nicht nur für mich da, sondern auch für die noch leidenden Alkoholiker. Scharen genesender Alkoholiker bleiben nüchtern, indem sie mit anderen teilen. Der Weg zu meiner Genesung heißt: Anderen in AA zu zeigen, dass wir in der Gnade der Höheren Macht wachsen und auf dem Weg zur glücklichen Zukunft sind, wenn ich mit ihnen teile.  
 
 

Montag, 18. Juni 2018 13:31
Ingrid

Loslassen...

Loslassen heißt nicht, sich nicht mehr um den anderen zu kümmern;
es heißt, ich kann nicht alles für den andern tun.

Loslassen heißt nicht, den Kontakt abbrechen;
es ist die Erkenntnis, daß ich andere nicht kontrollieren soll.

Loslassen heißt seine Machtlosigkeit zugeben.
Das bedeutet - das Ergebnis liegt nicht in meinen Händen.

Loslassen heißt nicht, jemanden anderen zu ändern oder zu beschuldigen.
Ich kann nur mich selbst ändern.

Loslassen heißt nicht, Situationen für andere zu lösen,
sondern sie die Ereignisse ihrer eigenen Handlungen erfahren lassen.

Loslassen heißt nicht, zu richten,
sondern dem anderen erlauben, Fehler zu machen.

Loslassen heißt nicht, den anderen zu ignorieren,
sondern anzunehmen.

Loslassen heißt nicht, den anderen zu beschützen,
sondern dem anderen erlauben, Realität zu erfahren.

Loslassen heißt nicht, zu schimpfen, nörgeln und streiten,
sondern meine eigenen Fehler erkennen und umkehren.

Loslassen heißt nicht, alles nach meinen Wünschen zu manipulieren,
sondern jeden Tag so nehmen wie er ist und den Augenblick schätzen.

Loslassen heißt nicht, zu kritisieren,
sondern der Mensch zu werden, von dem ich träume.

Loslassen heißt nicht, das Vergangene bedauern,
sondern zu wachsen und das immerwährende jetzt anzunehmen.

Samstag, 16. Juni 2018 10:48
Hans

Danke für deinen Beitrag das stimmt Loslassen ist ein gutes Thema. lg.Hans

Sonntag, 17. Juni 2018 12:23
Lisi

Ist richtig toll geworden 

 

Mittwoch, 06. Juni 2018 21:29
Ingrid

Sehr schön gemacht, super 

Samstag, 02. Juni 2018 08:21
Karl

kann dir nur zu so einer Homepage gratulieren.
Wahre Hilfe besteht darin, den andern in die Lage zu versetzen, in der er sich selbst helfen kann.

Lg. Karl

Freitag, 01. Juni 2018 07:04
Didi

Richtig toll, gratuliere.

Gute 24 h

Didi

Mittwoch, 30. Mai 2018 18:02
Hans

Danke und lg. nach Salzburg.

Freitag, 01. Juni 2018 07:07
Hans H.

Unser neues Gästebuch ist fertig. 

Bitte reichlich nutzen und schreiben

Donnerstag, 17. Mai 2018 08:13
Powered by JoomVita VitaBook

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.